Die Straußwirtschaft

Eine alte Familientradition im Weinbau setzt mit einer neuen Straußwirtschaft das Recher Winzerehepaar Herbert und Lydia Stodden fort. Ihr heutiges "Weingut Anton Stodden" feierte 2000 sein 100 -   jähriges Bestehen, kann auf seine Ursprünge bis ins Jahr 1578 verweisen und zählt so vermutlich zu den ältesten Weinbaubetrieben des Ahrweinbaus. Mit der Eröffnung der Straußwirtschaft in der ehemaligen Gutsweinstube, die schon bis 1985 Weine kredenzte, in der Rotweinstraße 6 im schmucken Weinort Rech, wird auch diese Tradition des Familienbetriebes fortgeführt. Ihnen ist es gelungen, in der Straußwirtschaft das typische Ambiente einer früheren Ahrweinstube und Straußwirtschaft mit der Moderne zu verbinden. Letzteres etwa in der Beleuchtung. Urgemütlich und schlicht zu gleich lädt das Mobiliar nicht nur Wanderer zu einem Schoppen Wein oder einer erlesenen Flasche eines guten Tropfens ein. Die kräftigen Winzerholztische, der alte Brotschrank und der Küchenschrank mit Brotfach scheinen die Zeit etwas zurück gedreht zu haben. Der Boden besteht aus Original Holzplanken aus den 50er Jahren, die die Gemütlichkeit des Raums unterstreichen. Gefragt nach seinen Guts eigenen Weinen sagt Winzer Herbert Stodden, dass sich die Qualitätsweine durch Sortenreinheit, Reife, Bukett und besonders durch ihre Bekömmlichkeit auszeichnen. Diese Weine schmecken zur Brotzeit in der Straußwirtschaft, in der unter anderem auch eine selbst gemachte kräftigende Gulaschsuppe und  auch eine schmackhafte Winzervesper gereicht werden. Selbstgebackener Kuchen zum Kaffee ist ebenso eine willkommene Stärkung.

Pressetext zur Eröffnung der Straußwirtschaft im Mai 2006

Öffnungszeiten
Im September und Oktober:

ab 3. Wochenende im September (Recher Weinfest) bis Ende Oktober
Am 2. Adventswochenende (Lucia - Markt)